12. Englische Widder

11 Englische Widder

12. Englische Widder (EW)
Bélier anglais

Bewertungsskala

1. Körperform und Typ

20 Punkte

2. Gewicht

10 Punkte

3. Behaarung

20 Punkte

4. Kopf

15 Punkte

5. Behang

15 Punkte

6. Farbe und Zeichnung

15 Punkte

7. Gesundheit und Pflege

5 Punkte

 

100 Punkte

 

1.  Körperform und Typ

Der Körperbau ist schlank und feingliedrig. Die Vorderläufe sind mittellang und gerade, die Hinterläufe sind lang und kräftig. Es ergibt sich dadurch die eigenartige Hochstellung der Hüften und die aufsteigende Rückenlinie und doch eine aufgerichtete Körperhaltung. Die Häsin ist wammenfrei. Bei älteren Häsinnen ist eine gut geformte Wamme zugelassen.

2.  Gewicht

Das Mindestgewicht beträgt 3,25 kg, das Normalgewicht 4,25 kg und das Höchstgewicht 5,50 Kg.

Gewichtsbewertung

Kg

ab 3,25

ab 3,50

ab 3,80

ab 4,25 bis 5,50 Höchstgewicht

Punkte

7

8

9

10

3.  Behaarung

Die Behaarung ist mittellang, und dicht mit guter gleichmäßiger Begrannung. Die Ohren sind gut behaart.

4.  Kopf

Der Kopf ist von länglicher Form, dabei breit in der Stirn- und Schnauzenpartie und weist einen gut gebogenen Nasenrücken auf.

5.  Behang

Die Ohren werden am  Körper schlaff herabhängend mit der Schallöffnung nach vorne getragen. Sie sind an der Wurzel ohne besondere Wulstbildung angesetzt, erreichen ihre größte Breite ungefähr in der Mitte und verlaufen nach dem Ende hin in guter Rundung.
Behanglänge 54-60 cm Behangbreite 11-14 cm (an der breitesten Stelle gemessen.) 

6.  Farbe und Zeichnung

Der Englische Widder ist in allen Farben zulässig, außer Silber. Es gelten dafür die jeweiligen Forderungen, die bei der betreffenden Rasse für die Farbe gestellt werden. Neben den einfarbigen Tieren sind auch gescheckte Tiere anerkannt. Als Zeichnung wird die Mantelzeichnung gefordert, diese ist in der Beschreibung der Farbenschläge zu entnehmen.

7.  Gesundheit und Pflege

Siehe allgemeine Bestimmungen.

Leichte Fehler

Kleine Wamme. Etwas kurzer runder Kopf, dünne Ohren, kleine Riss- oder Bisswunden an den Ohren. Abweichung in der Behanglänge und Breite von dem Normalmaß., unreine Farben, ungleichmäßige Zeichnung, weiße Flecken in der Mantelzeichnung.

Schwere Fehler

Große Wamme. Ausgeprägter runder Kopf, Behanglänge unter 54 oder über 60 cm. Behangbreite unter 11 oder über 14 cm. Stark zerrissene oder stark verknorpelte Ohren. Nach einer Seite getragener Behang. Bei den gescheckten Tieren Schnauzflecke und Vorherrschen der weißen Farbe.

Sonst wie allgemeine Bestimmungen.