17. Blaugraue Wiener

19 Blaugraue Wiener

17. Blaugraue Wiener (BlgrW)
Bleu-gris de Vienne

Bewertungsskala

1.     Körperform und Typ

20 Punkte

2.     Gewicht

10 Punkte

3.     Behaarung

20 Punkte

4.     Kopf und Ohren

15 Punkte

5.     Deckfarbe

15 Punkte

6.     Zwischen- und Unterfarbe

15 Punkte

7.     Gesundheit und Pflege

5 Punkte

 

100 Punkte

 

1.  Körperform und Typ

Der Körper ist walzenförmig, vorne und hinten gleich breit mit ebenmäßiger Rückenlinie versehen und hinten gut abgerundet. Der Hals ist kurz mit kräftigem Nacken. Die Läufe sind stark und mittellang. Bei älteren Häsinnen ist eine kleine, gut geformte Wamme zulässig.

2.     Gewicht

Das Mindestgewicht beträgt 3,00 kg, das Normalgewicht 3,80 kg und das Höchstgewicht 5,25 Kg.

Gewichtsbewertung

Kg

ab 3,00

ab 3,30

ab 3,50

ab 3,80 bis 5,25 Höchstgewicht

Punkte

7

8

9

10

3.     Behaarung

Die Behaarung ist mittellang, (3cm) mit sehr dichter Unterwolle und einer gleichmäßigen Begrannung. Die Ohren sind gut behaart.

4.     Kopf und Ohren

Der Kopf ist kräftig, mit breiter Stirn und Schnauze sowie stark ausgeprägten Backen. Die Ohren sind fleischig und in der Länge zum Körper passend.

5.     Deckfarbe

Der Rücken ist dunkel schattiert, die Deckfarbe zeigt eine gleichmäßige, über den Rücken gut verteilte Schattierung, die seitlich am Körper weit herunter reichen soll. Der Brustbereich und die Übergangszonen zur weißen, leicht cremefarbigen Bauchdeckfarbe sind nicht schattiert und ein wenig heller gefärbt. Die Ohren sind dunkelblau gerändert. Der Genickkeil ist klein und bräunlich. Die Blumenoberseite ist deutlich gesprenkelt. Bauch, Innenseite der Läufe, Kinnbackeneinfassung, Augeneinfassung, Blumenunterseite sind weiß, beziehungsweise leicht cremefarbig. Alles, was bei den grauen Wienern schwarz ist, ist jetzt blau. Die Augenfarbe ist graublau, die Krallenfarbe hornfarbig.

6.     Zwischen- und Unterfarbe

Die Zwischenfarbe ist klar abgegrenzt, breit (6 – 8 mm) und braunrot. Die Unterfarbe ist deutlich breiter als die Zwischenfarbe und erstreckt sich über den ganzen Körper. Sie soll von der Zwischenfarbe bis zum Haarboden eine intensive Blautönung aufweisen. Die Bauchunterfarbe muss bis in die Innenseiten der Hinterschenkel reichen.

7.     Gesundheit und Pflege

Siehe allgemeine Bestimmungen.

Leichte Fehler

Kleine  Wamme. Ungleichmäßige Schattierung der Decke, helle Brust, Seiten und Flanken, schwach schattierte Blumenoberseite. Leichte Durchsetzung der Deckfarbe, Bindenansätze, verwaschene Farbe, leichter Rost. Mangelhafte Ohrensäumung. Schmale oder breite Zwischenfarbe. Etwas helle oder unreine Unterfarbe, schwache Bauchunterfarbe bei älteren Häsinnen.

Schwere Fehler

Grosse Wamme. Gänzlich blauer Kopf. Stark weiß durchsetzte Deckfarbe, vollständig schwarze Blumenoberseite, sichtbare weiße Flecken in der Decke, rein weiße Binden. Starker Rost. Fehlende Farbabgrenzung oder vollständig verwaschene Zwischenfarbe, stark weiß durchsetzte Unterfarbe, fehlende Bauchunterfarbe. Andere als die vorgeschriebene Augen- resp. Krallenfarbe.

Sonst wie allgemeine Bestimmungen.