45. Rex – Rhön

 

45.      Rex – Rhön (RexRh)
Rex Rhön

Bewertungsskala

1.     Körperform und Typ

20 Punkte

2.     Gewicht

10 Punkte

3.     Behaarung

20 Punkte

4.     Haarstruktur

15 Punkte

5.     Kopfzeichnung und Rumpfzeichnung

15 Punkte

6.     Farbe

15 Punkte

7.     Gesundheit und Pflege

5 Punkte

 

100 Punkte

 

Zu den Positionen 1, 3 + 4 sind die Forderungen an den Rextyp maßgebend, für die Position 7 gelten die «Allgemeinen Bestimmungen».

 2.     Gewicht

Das Mindestgewicht beträgt 2,50 kg, das Normalgewicht 3,40 kg und das Höchstgewicht 4,75 Kg.

Gewichtsbewertung

Kg

ab 2,50

ab 2,80

ab 3,00

ab 3,40 bis 4,75 Höchstgewicht

Punkte

7

8

9

10

 5.     Kopfzeichnung und Rumpfzeichnung

Die Zeichnung entspricht dem farbigen Aussehen eines Birkenstammes, wobei die weiße Grundfarbe überwiegt. Die Zeichnung besteht aus graufarbigen bis schwarz-grauen Flecken, Streifen und Spritzern, die über den ganzen Körper verteilt sein müssen, Kopf, Ohren und Läufe mit einbezogen. Die Blume darf einfarbig oder schwarzgrau sein. Eine Verteilung der Zeichnung wie etwa beim Japanerkaninchen, vor allem der sogenannte “Spaltkopf“, ist nicht erwünscht.

 6.     Farbe

Die Grundfarbe ist weiß. Sie soll im Zeichnungsbild vorherrschend sein. Die Zeichnungsfarbe ist grau bis schwarzgrau; je intensiver sie ist, desto besser und wertvolller ist sie. Die dunklen Abzeichen sollen die weiße Grundfarbe nicht überwiegen. Die Augenfarbe ist braun, die Krallenfarbe ist hornfarbig; sie darf entsprechend der Farbe der Läufe und Zehen, dunkler oder heller sein.

 Leichte Fehler

Wie beim Rextyp. Ferner:
Helle Zeichnungsfarbe. Fehlen der Farbflecken an einem Ohr oder an beiden Läufen, rostiger Anflug, unterbrochener „Spaltkopf“.

 Schwere Fehler

Wie beim Rextyp. Ferner:
Gänzliches Fehlen der Farbflecken an beiden Ohren oder Kopf, ausgeprägter „Spaltkopf“, zu große oder dunkle Flecken am Körper, die ein Viertel des Körpers bedecken, andere als die vorgeschriebene Augen- bzw. Krallenfarbe.